0
0
0
s2smodern

Da die Teilnahme an der Rallye auch mit einem beträchtlichen finanziellen Aufwand verknüpft ist, sind wir auf der Suche nach Sponsoren die dieses Projekt unterstützen wollen.


Wir bieten dir und deinem Unternehmen Aufmerksamkeit bei einem sehr großen, internationalen Event mit etwa 2400 Teilnehmern im Bereich Motorsport/Oldtimer/Studenten. 
Wir bieten deshalb Werbeflächen auf unserem Rallyefahrzeug an.



Der Werbewert besteht darin, dass unser Fahrzeug innerhalb von ca. drei Wochen 10000 km quer durch Europa unterwegs sein wird, und auf Grund seines auffälligen Äußeren viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.
Nach der Rallye wird das Fahrzeug in Wien und Umgebung als Alltagsfahrzeug eingesetzt, wobei hier ein zusätzlicher Werbeeffekt nach der eigentlichen Rallye entsteht.

Es stehen alle grün markierten Flächen auf dem Fahrzeug zur Verfügung. Die roten Bereiche sind durch den Veranstalter belegt.

 

zoom_

Neben den oben erwähnten, teilweisen Werbeflächen, ist auch eine Vollfolierung in deinem Wunschdesign möglich. Wenn du damit unser Hauptsponsor werden möchten, gehört die gesamte Außenfläche exklusiv dir und deinem Unternehmen! (Ausgenommen sind jedoch jene Flächen, die von den Organisatoren reserviert sind. Siehe Bild).


Zusätzlich könnte das Fahrzeug nach der Rallye als Eyecatcher für etwaige Messeauftritte, Firmenevents oder der Gleichen deinem Unternehmen zur Verfügung stehen.

 

Weiters bieten wir dir die Möglichkeit der Werbung auf dieser Homepage und auf unseren Social-Media-Seiten. Mehr Infos unter: Was bekommen Sie für das Sponsoring?

Wenn du Interesse an der Unterstüzung dieses Projekts hast, kontaktiere uns bitte. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier findest du eine Übersicht der Sponsoren, die bereits unser Projekt unterstützen.

0
0
0
s2smodern

Neues

  • Unser Renault R4 ist immer brav unterwegs

    Unser Renault R4 ist immer brav unterwegs. Hier beispielsweise auf dem Heimweg von Göteborg nach Wien. Wieder zig tausend Kilometer quer durch Europa.
    Hier eine romantische Morgenstimmung irgendwo in Dänemark:

    Leider hat unser Renault R4 auf dem Autoreisezug den Deckel des Luftfilterzyklons verloren. Die 160km/h waren dann doch etwas zu viel für ihn...

     
  • Erste Nachbereitungen nach der Ankunft in Wien

    Das TeamR4aut hat es nach 21 Tagen und gut 10.000km gut zurück nach Wien geschafft.

    Nun stehen dringend notwendige Tätigkeiten auf der Tagesordnung. Beispielsweise den Sahara-Staub aus jeder Ritze entfernen. Hier, ein Versuch:

    News
    News News